Berufliche Ausbildung

329

Während der 9. Klasse orientieren sich die Mädchen für die Berufswahl. Entweder sie absolvieren noch die 2-jährige Handelsschule im Colegio Santa Leoni Aviat oder sie suchen sich, mit Hilfe der Verantwortlichen in Las Granjas, einen Arbeitsplatz, an dem sie sich langsam emporarbeiten. Alle beginnen als Assistentinnen, denn es gibt keine anerkannte Lehre in Kolumbien. Man arbeitet sich sukzessiv in seinen Beruf ein. Manchmal übernimmt die Firma die Weiterbildung ihrer Angestellten. Viele Schulabgängerinnen besuchen auf eigene Kosten eine Weiterbildung am Abend oder am Wochenende.
Ehemalige Schülerinnen finden sich in Medellin an verschiedensten Arbeitsstellen, von Bankangestellte bis zur Lehrerin, von Pflegerin bis zur Reisefachfrau.